hecodat GmbH erhält Trägerzulassung bis Ende 2019

zertifikat

Nach erfolgtem AZAV-Audit Ende 2014 erfüllt hecodat weiterhin die gesetzlichen Voraussetzungen zum Einlösen von Bildungsgutscheinen. Es dürfen in den gewerblich technischen Fachbereichen bis 2019 Bildungsmaßnahmen zur beruflichen Aus- und Weiterbildung angeboten werden. Mit der aktuellen Trägerzulassung kommt erstmals hinzu, dass hecodat als privater Arbeitsvermittler (gem. § 45 Abs. (4) Satz 3 Nr. 2 SGB III) tätig sein wird und Vermittlungsgutscheine einlösen darf. „Das Zertifikat ist ein klares Zeichen für den hohen Standard der hecodat Angebote. Es steigert Transparenz und Qualität im arbeitspolitischen Förderbereich, „ freut sich Bernd Heering, Geschäftsführer der hecodat GmbH. Alle zertifizierten Maßnahmen sind unter FÜR ARBEITSSUCHENDE aufgelistet.

Das könnte Sie auch interessieren...